14.06.2022

Buchvertrieb ab Schweiz: Amazon ist nichts für Kleinstanbieter

Wir haben die gebundene Ausgabe «Inseln der Katzen» aus allen Amazon Stores gelöscht. Der Grund? Ganz einfach, als Kleinanbieter bei Amazon verdient man herzlich wenig, um die Kosten zu amortisieren.

  • Amazon Gebühren: Um einigermassen wettbewerbsfähig zu sein, muss der Verkaufspreis tief gehalten werden. Zuletzt boten wir die gebundene Ausgabe des Buches für €27.99 an, eigentlich schon zu hoch für das Thema des Buches. Davon zieht Amazon eine saftige Verkaufsgebühr von €6.65 ab sowie die MWSt in Höhe von €2.16 und beteiligt sich mit Versandkosten von €3.- (Inland Deutschland). Macht netto für uns €22.18 👎🏼. Aber ....
  • Porto ab Schweiz: Das gebundene Buch ist 620 Gramm schwer. Die Schweizer Post hat für Sendungen in die EU / nach Europa am 1. Januar 2022 die Versandoptionen Economy und Priority zusammengeworfen und anstatt wie bisher Fr 10 (Kurs heute €9.65), berappt die Post nun das doppelte, also Fr 20 (€19.30) = netto für uns €2.88. ls Kleinanbieter kann man bei Amazon die Portogebühren leider nicht anpassen, sondern den Kaufinteressenten höchstens in der Produktbeschreibung informieren. 👎🏼
  • Kosten: Der Farbdruck des Buches (Offset) mit seinen 220+ Fotografien kostete im Jahr 2016 pro Exemplar in Malta um die €3.-. Alleine schon das übersteigt den Ertrag von €2.88, und dabei sind das wattierte Couvert, die Etiketten, die Druckertinte, der Gang zur Post, die Kundenkorrespondenz und die Marketingarbeit noch nicht bezahlt. 👎🏼
  • Alternative: Der Service FBA - Fulfillment by Amazon, wo die Ware in einem der Grosslager von Amazon gelagert wird und auch von dort verschickt wird, ist für Kleinanbieter uninteressant, denn es fallen monatliche Gebühren von bis zu €36.- an. Sollte ein bestimmtes Verkaufsziel nicht erreicht werden, dann berechnet Amazon extra. Um diese Gebühren zu amortisieren, hätten wir mindestens 13 Bücher pro Monat verkaufen müssen, um ab dann einen Gewinn von €2.88 pro Buch zu erzielen. 👎🏼
  • Öffentliches Interesse: Wir haben das gebundene Buch auch diversen Malta-bezogenen Organisationen gratis angeboten, aber Tierschutz im Mittelmeer scheint kein Thema zu sein. 👎🏼

Aus all diesen Gründen, und auch da nur eine teure Kampagne die restlichen, gebundenen Ausgaben noch verkaufen könnte, haben wir uns entschieden, das gebundene Buch gratis und zu Verpackungs- und Versandkosten abzugeben » LINK. 

Was bis Herbst 2022 noch im Keller auf Lager liegt, wird dann weggeworfen. 

Das Buch ist mit neuem Buchtitel nach wie vor als Print-on-Demand zusammen mit der Kindle-Version in den Amazon Stores zu haben (mit ähnlich kleinem Gewinn, denn je mehr Farbfotos, je happiger die Druckkosten, die Amazon verlangt). Doch das Thema ist zeitlos, die Maltesischen Inseln immer eine Reise wert, und Katzenliebhaber kommen mit vielen Einblicken und Fotografien voll auf ihre Kosten.

🐈‍⬛🐈

07.06.2022

Schweizer Katzenschicksale - Amber (via NetAP)

Aus dem Newsletter von NetAP - Network for Animal Protection (Schweiz):

Fotografie © NetAP Schweiz

"Amber: Eine von vielen und doch einzigartig! In der Schweiz leben ca. 1.7 Millionen Katzen. Das Katzenleid ist gross. Tausende von Katzen vegetieren auf Bauernhöfen, Fabrikarealen, in Siedlungen, Gärtnereien, Schrebergärten und an vielen weiteren Orten vor sich hin. Jedes Jahr werden unzählige Jungtiere getötet, weil sie unerwünscht sind, die Verantwortlichen die Kosten für eine Kastration scheuen oder bewusst darauf verzichten. Gleichzeitig hat sich eine richtige "Wegwerfmentalität" bei den Haltern eingeschlichen. Viele sind nicht bereit, Geld für ihr Tier auszugeben. Ist es krank oder verletzt, wird es kurzerhand entsorgt.

Jeden Tag retten wir solche Katzen. Katzen wie Amber.

Wir fanden Amber auf einem Hof in der Innerschweiz. Ihr magerer, kleiner Körper war mit Wunden übersät. Rasch war klar, dass dieses Büsi qualvoll sterben wird, wenn es nicht umgehend Hilfe bekommt. Der Halter jedoch war nicht bereit, sie behandeln zu lassen, nicht einmal auf auf Kosten Dritter. Er musste schliesslich mit Hilfe der Polizei davon überzeugt werden, Amber abzugeben. Nach mehreren Tagen in der Tierklinik erholt sich Amber allmählich von ihren Verletzungen und der massiven Vernachlässigung. Sie ist ein kleiner Sonnenschein, sehr verschmust und unendlich froh, endlich nicht mehr an Schmerzen und Hunger leiden zu müssen.

Solche Einzelrettungen verändern nicht die Lage aller Katzen in der Schweiz. Diese würde sich nur mit einer Kastrationspflicht nachhaltig verbessern. Aber jede Rettung verändert die Welt des betroffenen Tieres. Und wenn Sie auch der Meinung sind, dass jedes Leben zählt, dann freuen wir uns über Ihre Spende für Amber und Co."

28.04.2022

AKTION: Malta & Gozo - Inseln der Katzen - Kostenlose gebundene Ausgabe !

Unser Buch ist nun schon eine Weile bei
Amazon, Lulu und anderen online Stores als print-in-demand oder E-Buch verfügbar. Daher räumen wir nun unser Lager und beenden den Verkauf der im Original von 2016 gebundenen Ausgabe.

Mit dieser Aktion ist das gebundene Buch ab sofort kostenlos erhältlich (Wert EUR 14.99), sofern es direkt bei uns bestellt wird. Es fallen lediglich die Kosten für Verpackung in einem wattierten Couvert und Versand ab der Schweiz an:

Lieferadresse in:  
Schweiz / Liechtenstein CHF 5.60
Europa EUR 22.00
Rest der Welt EUR 29.00

Für die Bestellung einfach die Seite  SALE anklicken und weiter zum Absatz GEBUNDENE AUSGABE. Auf Wunsch signieren wir auch das Buch. Einfach eine Notiz zur Bestellung geben.

Hinweis: Die Versandkosten erscheinen im internationalen Vergleich hoch. Die Schweizer Post hat Ende 2021 die Option Economy eingestellt und verschickt international nur noch Priority (2-4 Tage, ohne Nachverfolgung). Zum Nachprüfen hier klicken, Kategorie Kleinwaren Ausland, Maxibrief, bis 1kg (Gewicht 630g, Grösse 21,6x21,6 cm).